¯¯¯

 

 

Ein solches Glasbarometer, auch Goethe-Barometer, Goethe-Glas, Wetter- oder Donnerglas genannt, befand sich im Besitz des Dichters und Naturforschers Johann Wolfgang von Goethe. Bei steigendem Luftdruck (Lufthochdruck, Sonne) wird die Flüssigkeit im Schnabel zurück gedrängt, bei sinkendem Luftdruck (Tiefdruckgebiet, Regen, Gewitter) steigt der Flüssigkeitsspiegel im dünnen Schnabel an.

 

Glaswaren